Firmengeschichte

1950 Firmengründung durch Gottfried Hirsbrunner in Aeschau,
4 Mitarbeiter
1951 Bau der ersten Werkstatt in Horben
1969 Erweiterung Werkstatt
1973 Werkstattbrand nach Blitzschlag
1973 / 1974 Wiederaufbau, Ersatzbau Halle mit Brückenkran, automatische Späneheizung
ca. 25 Mitarbeiter
1980 Firmenübernahme durch Urich Hirsbrunner
Arch.Tech. HTL, eidg. Zimmermeister

Landwirtschaftsbauten als Haupttätigkeit
bis 38 Mitarbeiter
1984 Neubau Dörflibrücke Eggiwil
1992 Neubau Bubeneibrücke, Schüpbach
mit Arbeitsgemeinschaft
ab 1990 ab 1990 sind die Aufträge aus der Landwirtschaft rückläufig

Erweiterung des Tätigkeitsgebietes bis Bern, Burgdorf, Thun

Vermehrte Ausführungen von Aufträgen für die öffentliche Hand

Umstrukturierungen

Anpassen des Angebotes an Markt

Bodenbeläge in Holz und Parkett. Das Angebot wird erweitert und am Markt angepasst mit Schwerpunkt Massivholzböden

Aufgabe der Sparte Schreinerei

Aufgabe Planungsarbeiten für die Landwirtschaft

ca 20 - 25 Mitarbeiter
1996 Neubau Alterswohnungen Eggiwil
16 Zweizimmerwohnungen in Rahmenbauweise
1998 - 2000 Neubau Lagerhalle mit Einrichtung zur Produktion von Grosselementen

Anpassen der Infrastrukturen für neue Techniken
2001 Einführung QM 9001/2000
Anpassen der Betriebsorganisation
2003 Eintritt in Firma von Markus Hirsbrunner als Ingenieur HTL, Fachrichtung Holzbau

Erneuerung CAD Software mit Cadwork
2007 Umwandlung der Einzelfirma "U. Hirsbrunner" in die Aktiengesellschaft
"Hirsbrunner Holzbau AG"
2010 Übernahme Geschäftsleitung durch Markus Hirsbrunner
Ingenieur HTL Fachrichtung Holzbau
eidg. dipl. Betriebswirtschafter des Gewerbes
2015 Übernahme der Geschäftsleitung durch
Martin Zaugg und Markus Hirsbrunner
1951 - heute Ausbildung von Lehrlingen und ständige Weiterbildung der Mitarbeiter
 
 

   
   
Hirsbrunner Holzbau AG, 3537 Eggiwil, Tel.034 491 12 81, Fax 034 491 16 17